// Markt & Wettbewerb //

Das beste Produkt bringt nichts, wenn es dafür keinen Markt gibt. Folglich sollte vor einer Gründung der Markt ordentlich begutachtet und der Wettbewerb bewertet werden. Verschiedenste Dienste, wie die Branchenbriefe der Volksbanken oder auch Seiten wie Statista bieten Unternehmern und Existenzgründern Möglichkeiten von Branchenkennzahlen. Bei der Verwendung dieser Daten ist jedoch höchste Vorsicht geboten.

Ein Handwerksbetrieb in Gelsenkirchen ist nicht mit einem Handwerker aus München zu vergleichen!

Auch wenn die allgemeine Entwicklung einer Branche positiv gewertet wird, dann heißt es noch lange nicht, dass dieses auch auf Ihren Markt zutreffen wird. Hierbei ist die Begrifflichkeit Markt näher zu definieren.

Die HEMMELMANN CONSULTING empfiehlt die vereinfachte Definition, dass der relevante Markt ca. 80% des  zukünftigen Umsatzes ausmachen wird (die restlichen 20% ist der sogenannte „Randmarkt“). Diesen Markt und der dazugehörige Wettbewerb gilt es nun zu durchleuchten und zu bewerten. Hierbei sollten Sie folgende Dinge beachten:

  • Aus welchem Umkreis kommen Ihre Kunden?
  • Wie viele Wettbewerber haben Sie in diesem Markt?
  • Wie groß sind die Wettbewerber?
  • Was sind deren Stärken und Schwächen?
  • Wie ist das Preisgefüge? Gerne auch einmal Testangebote geben lassen.
  • Wie werben die Wettbewerber?
  • Wie viele potentielle Kunden gibt es? Anzahl Haushalte …
  • Wer sind die stärksten Wettbewerber?
  • Handelt es sich um einen Wachstumsmarkt oder um einen Verdrängungsmarkt?

Wenn Sie diese Fragen beantwortet haben, dann haben Sie bereits ein gutes Gefühl für Ihren relevanten Markt. Sie werden sehen, dass die Betrachtung und genaue Definition des eigenen Markts zu positiven Entscheidungen führen werden.

Auch Finanzierungsinstitute achten stark auf Ihre Fähigkeit, den Markt richtig einschätzen zu können. Ein copy and paste von Branchenkennzahlen hat dagegen eher einen negativen Effekt.

Fazit: Wer seinen Markt kennt, hat gute Voraussetzungen die Hürde „Gründung“ zu bewältigen.