schnell | unbürokratisch | 100% online abschließbar

max. 25.000 EUR | 48 Monate Laufzeit | 6,9% Zinsen

Inhaltsverzeichnis

MIKROKREDIT – HEMMELMANN CONSULTING

 

Was ist ein Mikrokredit?

Bei dem Mikrokredit handelt es sich um eine Finanzierungsform, welches federführend von dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Jahr 2010 ins Leben gerufen wurde. Es handelt sich somit um ein öffentliches Darlehen, welches aktuell von der Grenke Bank bearbeitet wird.

Der Kredithöchstbetrag liegt bei aktuell 25 TEUR und einer Laufzeit von max. 48 Monaten. Eine tilgungsfreie Anlaufzeit von 6 Monaten kann ebenfalls beantragt werden. Der aktuelle Zinssatz (Stand: 18.07.2022) liegt bei 6,9%.

Wer kann einen Mikrokredit beantragen?

Ein Mikrokredit richtet sich an kleine Unternehmen, die ansonsten Schwierigkeiten bei der Unternehmensfinanzierung haben. Hierbei sind die De-minimis Beihilfe Richtlinien zu beachten und das beantragende Unternehmen darf keine De-minimis Beihilfen in Höhe von 250 TEUR in den letzten 5 Jahren erhalten haben.

Das Unternehmensalter spielt bei diesem Förderkredit keine Rolle und kann somit von Existenzgründern, aber auch von gestandenen Unternehmen beantragt werden. 

Mikrokredite richten sich auch an Branchen, die ansonsten bei den klassischen Banken nicht den besten Ruf genießen, wie zum Beispiel Gastronomie, Sicherheitsgewerbe…

Wo kann kann der Mikrokredit beantragt werden?

Der Mikrokredit wird nicht direkt bei der Bank beantragt, sondern geht über sogenannte Mikrofinanzinstitute. Diese Mikrofinanzinstitute sichten die Unterlagen und treffen die erste Entscheidung.

Wir von der HEMMELMANN CONSULTING arbeiten mit der Indaro zusammen, welches das größte Mikrofinanzinstitut in Deutschland ist.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Antragsstellung, absolut KOSTENLOS. Nutzen Sie das Kontaktformular oder schreiben uns eine E-Mail an info@hemmelmann-consulting.com

Wie lange dauert die Beantragung bis zur Auszahlung des Mikrokredits?

Es gibt mehrere Einflussfaktoren, welche die Zeit beeinflussen können. In der Regel vergehen von der Antragsstellung bis zur Auszahlung 3-4 Wochen. In einem konkreten Fall im Sommer 2022 haben wir folgenden Ablauf erreicht:

Tag 1 – Einreichung der notwendigen Unterlagen

Tag 2 – Vereinbarung Telefontermin mit Kreditentscheider bei der Indaro

Tag 6 – Telefontermin und direkte Entscheidung am Telefon

Tag 9 – Unterzeichnung der Kreditverträge und Video ID

Tag 17 – Kreditauszahlung

Sie haben einen erheblichen Einfluss auf den Ablauf. Reichen Sie keine „halbfertigen“ Unterlagen ein, denn nur so kann auch eine schnelle Entscheidung herbeigeführt werden.

 

Welche Unterlagen werden für den Mikrokredit benötigt?

Für den Mikrokredit benötigen Sie nur wenige Unterlagen, jedoch differenzieren wir von der HEMMELMANN CONSULTING zwischen den absolut notwendigen Unterlagen und den Zusatzunterlagen, die ein besseres Bild auf Ihr Vorhaben werfen.

Zu den notwendigen Unterlagen gehören:

  • aktuelle BWA nebst SuSa
  • Dezember BWA nebst SuSa der letzten 2 Jahre oder Jahresabschlüsse
  • Schufa Selbstauskunft
  • Selbstauskunft und Erklärungen der Indaro
  • Kopie Personalausweis

Wir empfehlen jedoch noch zusätzlich eine kurze Projektbeschreibung, sowie einen Ausblick auf die zukünftigen Finanzzahlen des Unternehmens. Ein Businessplan ist nicht notwendig, jedoch sollte auf 1-2 Seiten das Projekt grob beschrieben werden. Mit dieser Vorgehensweise erleichtern wir der Indaro die Entscheidung bringen die Unternehmen unserer Kunden ins richtige Licht. 

Kann man den Mikrokredit trotz negativer Schufa erhalten?

Ein negativer Schufa Eintrag ist nahezu bei allen Banken ein Ausschlusskriterium.  Nicht bei dem Mikrodarlehen, denn mit einem Bürgen bestehen auch hier Chancen auf eine Bewilligung. 

Wie kann mir die HEMMELMANN CONSULTING bei der Beantragung des Mikrokredits helfen?

Die HEMMELMANN CONSULTING unterstützt Sie bei der Antragsstellung, sowie Erstellung der Projektvorstellung. Unsere Dienstleistung bieten wir vollständig KOSTENLOS an.

Wir sind der Meinung, dass auch bei kleineren Projekten jeder eine optimale Beratung haben sollte. Natürlich verfolgen wir das Ziel, dass Sie mit dem Mikrokredit wachsen und uns bei größeren Finanzierungsvorhaben mit der Beratung beauftragen.

Gerne gehen wir aber in Vorleistung!

Was kostet die Beantragung des Mikrokredits?

Die Beantragung kostet nichts. Sowohl die Indaro, als auch wir nehmen keine Gebühr. Bei der Bewilligung und Auszahlung wird jedoch ein Bearbeitungsentgelt in Höhe von 130 EUR an, welches die Grenke Bank direkt einbehält.

Welche Finanzierungen kann beantragt werden, wenn mehr als 25.000 EUR benötigt werden?

Sie brauchen mehr als 25 TEUR und wissen nicht wo und wie Sie an Fremdkapital kommen? Sprechen Sie uns an, in einem kostenlosen Erstgespräch können wir Ihnen die verschiedenen Optionen mitteilen. Die Möglichkeiten gehen dabei von KfW Darlehen, wie z.B. dem ERP StartGeld, Bürgschaftslösungen über Bürgschaftsbanken oder der R+V Versicherung, Finetrading… 

Auch Fördermittel (nicht rückzahlbare Zuschüsse), wie zum Beispiel die RWP Programme gehören zu der Unternehmensfinanzierung und können einen Eigenkapitalersatz darstellen.

Nutzen Sie das Angebot bzgl. eines kostenlosen Erstgesprächs und wir versprechen Ihnen, bereits in diesem Telefonat Chancen, Möglichkeiten und auch die Kosten einer Zusammenarbeit zu nennen. 

 

Mit dem Mikrokredit habe ich Liquidität erhalten, um mich nun zu 100% auf mein Business zu konzentrieren.